Angebote

Dr. Pieper vermittelt in Geschichte und Gegenwart bewährte Strategien und Führungsprinzipien auf ethischer Grundlage.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen meiner Veranstaltung übersetze ich überzeitlich gültige Strategien und Taktiken der großen Männer und Frauen der Geschichte in die Gegenwart einer Führungskraft von Heute. Dies ist in China (z.B. mit „Die Kunst des Krieges“ von Sun Tzu) seit Jahrtausenden gang und gebe, in Europa aber leider in Vergessenheit geraten. Doch haben „unsere“ europäischen historischen Rat- und Tatgeber tatsächlich noch mehr zu bieten als ihre chinesischen Pendants. Zudem operieren etliche der europäischen Ratgeber auf ethisch nachhaltiger Grundlage. Erfolgsgeschichte erschließt diesen einzigartigen Schatz für Ihren Erfolg und den Ihres Unternehmens.

Ziele

  • Führungskräfte mit Führungsaufgaben und deren Lösungsmöglichkeiten vertraut machen
  • Ein Bewusstsein für Strategien und Taktiken entwickeln, die Führungskräfte selbst verwenden oder gegen  sie verwendet werden – sei es durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sei es durch die außerbetriebliche Konkurrenz
  • Die Einübung von Führungsprinzipien und Strategemen sowie die Abwehr und Vereitelung von unfreundlichen Maßnahmen und Strategemen der Konkurrenz

Durch die zugrunde gelegten historischen Bezüge wird die eigene Bildung erweitert, durch die Ableitung aus konkreten historischen Beispielen bzw. Geschichten werden die Führungsgrundsätze und Strategeme leichter verinnerlicht.

Im Mittelpunkt stehen die Gewinnung von MentorInnen, der Umgang mit Vorgesetzten, das Gewinnen und Halten von Verbündeten, der Aufbau und das Mobilisieren von Netzwerken, der richtige Umgang mit eigenen Schwächen (und Stärken), das richtige Entscheiden, die eigene Legitimation, Konsistenz und Glaubwürdigkeit als Führungskraft, die Grundlagen der Mitarbeitermotivation, der professionelle Auftritt und die glaubhafte Kreation des eigenen Images.

Neuigkeiten

Event News

ICL2023 „Towards a Hybrid, Flexible and Socially Engaged Higher Education“

Vortrag auf der IGIP / ICL 2023 Madrid 26.09 - 29.09.23 ICL2023 will be organized at NH Hotel Madrid Ventas, Madrid, Spain 26-29 September 2023...
Weiterlesen
Event News

Die 17. Ingenieurpädagogische Jahrestagung 2023 – Wege zu technischer Bildung

Herausforderungen zeitgemäßer Technikbildung im akademischen und berufsbildenden Sektor - Vortrag am 16.06.2023 um 14:00 Uhr im Veranstaltungssaal WEB 136 der Technischen Universität Dresden   Thema:...
Weiterlesen
Allgemein

Führen lernen aus Geschichte, Mythos und Philosophie (19.04.2023 – 28.06.2023)

Themen: das richtige Entscheiden (und die entsprechende Vermittlung der Entscheidung)das Gewinnen von MentorInnender richtige Umgang mit Vorgesetztendas Gewinnen und Halten von Verbündetender Aufbau und das...
Weiterlesen
Allgemein Event News

Leadership-Prinzipien in
Antike und Gegenwart

Termin: 04.02.2023, Veranstaltungsort: Altes Museum BerlinThema: "Leadership-Prinzipien in Antike und Gegenwart: Unterschiede" Bei Interesse nutzten Sie bitte das Kontaktformular auf meiner Hauptseite im unteren Bereich.
Weiterlesen
Event News Seminare

Workshop, Leadership-Methoden aus Mythos, Philosophie und Geschichte

Termine für den Workshop: Mittwoch, den 01.02.2023 von 16.00 bis 19.00 Uhr Mittwoch, den 08.02.2023 von 16.00 bis 19.00 Uhr Themen sind: Das richtige Entscheiden (und die...
Weiterlesen
{"slide_show":"2","slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"false","autoplay_interval":3000,"speed":600,"loop":"true","design":"design-2"}

Vita

Dr. phil. Justinus Pieper MA, Jahrgang 1974, abgeschlossenes Studium der Geschichte, Soziologie und Politologie in Göttingen, Berlin und Wien, Magister Artium an der Universität Göttingen, Promotion an der Universität Wien über Führungsstrategien, begeistert für nachhaltige Managementstrategien auf ethischem Fundament – versehen mit dem Gütesiegel der Geschichte. Er ist für mittelständische Unternehmen (u.a. Gindele GmbH) ebenso tätig wie für internationale Konzerne (u.a. Audi AG, Siemens-Nokia, Mast-Jägermeister SE), Stiftungen (u.a. Konrad-Adenauer-Stiftung), Kammern (u.a. IHK Karlsruhe), Vereine und Verbände (u.a. VDI, VBI, VBKI). 2016 Lehrpreisträger der Beuth Hochschule für Technik Berlin, bis Juli 2019 Gastprofessor an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Initiator und Moderator der Reihe „We meet Business“, Gastdozent an der HWR Berlin (bis März 2020), Träger des FinAF-Preises (in Kooperation mit IfKom) für ethisch-nachhaltiges Führen 2020. Seit 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Prof. Ralph Dreher (TVD), Universität Siegen.

Referenzen

  • FinaAF – Preis 2020 (in Kooperation mit IfKom) für historisch bewährte und ethisch nachhaltige Führungsmethoden
  • Nominierung zum Professor des Jahres 2019
  • Lehrpreis der Beuth Hochschule für Technik Berlin 2016
  • Exzellenz-Auszeichnung der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin für das Themenfeld „Innovation, Entrepreneuership und Unternehmenswachstum“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Sven Ripsas, Prof. Dr. Jens Junge, Prof. Dr. Bruce Spear) 2013

        Kurse

        Seit Wintersemester 2008 / 2009 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht / Berlin, und seit Wintersemester 2009 / 2010 an der Beuth Hochschule für Technik / Berlin, sowie seit 2012 an der ZHAW / Winterthur und Zürich, u.a.:
        • Innovation, Entrepreneurship, Unternehmenswachstum (Exzellenz-Auszeichnung)
        • Managementstrategien mit dem Gütesiegel der Geschichte
        • Geschichte der Ethik in Europa – Denkanstöße für heutige Unternehmen
        • Unternehmen, Betrieb, Arbeit aus sozial- und wirtschaftshistorischer Perspektive
        • Arbeit im Wandel
        • History, Politics and Economics of Germany
        • Berlin as a Place of German History, Politics and Economics
        • Digitale Ökonomie
        • Antike römische Geschichte und was Ingenieure daraus lernen können
        • Antike griechische Geschichte und was Ingenieure daraus lernen können
        • Deutsche Geschichte
        • Geschichte der Levante
        • Geostrategische Prinzipien
        • Machiavelli für Führungskräfte
        • Leadership – Coaching: Klassiker der Führungskunst

        Youtube

        Zitate

        Sascha S. Pfordte

        „Eine inspirierende Vorlesung“

        Sascha S. Pfordte -
        HWR Berlin

        SemesterJournal 1/10

        „Aus Mythen, Philosophie und Geschichte lernen“ – können Studierende und Gasthörer/innen im Studium Generale. In diesem Kurs wird gezeigt und diskutiert, was man als Führungskraft oder Mitarbeiter/in aus scheinbar fern liegenden mythischen und historischen „Fallstudien“ lernen kann. Lernen für die anspruchsvolle Aufgabe, die Ziele eines ganzen Unternehmens mit den Ansprüchen der Gesellschaft (z. B. Nachhaltigkeit, Fairness, Gerechtigkeit) auf neuen Lösungswegen ins Lot zu bringen. Das Studium Generale erweitert Horizonte und wird dabei noch praktisch.“

        SemesterJournal 1/10 der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, S. 46.

        Viktor Milev

        „Wenn Sie damals in der Oberstufe Geschichte eher langweilig fanden, dann kann ich Ihnen nur ans Herz legen, sich in einen seiner Vorträge dazuzusetzen. Herr Pieper versteht es, die Antike lebendig zu machen. Seine fesselnden Vorträge haben mich nicht ein Mal bereuen lassen, mittwochs nach dem Praktikum noch nach Schöneberg an den Campus zu fahren (und ich wohne in Hellersdorf). Ich bin sogar nach Beendigung des Kurses freiwillig in das Alte Museum mitgegangen, in dem Herr Pieper an einem Wochenende eine freiwillige Führung angeboten hat. Diese wurde auch zahlreich besucht. Ich kann mich nicht erinnern, ob es je einen anderen Lehrer gab, der mich so sehr vom „Lernen“ begeistern konnte, dass ich freiwillig Bücher gekauft habe, um noch tiefer in die Materie einzutauchen. Mit ihm haben Sie alles richtig gemacht, und ich hoffe, dass der Kurs weiterhin angeboten werden kann, damit noch viele künftige Studenten daran teilhaben können.“

        Viktor Milev -
        HWR Berlin

        Kontaktieren Sie mich

        E-Mail

        justinus.pieper(at)erfolgsgeschichte.net oder benutzen Sie das Formular.

        vor Ort

        Dr. Justinus Pieper
        Schumannstraße 16
        10117 Berlin

        Telefon/Fax

        Mobil 0176/831 59 423
        Fax 030/443 088 53

        Formular