Vortrag am 23.06.2022 von 18:00 – 19:30 Uhr

Die Frauengestalten in den Epen des ersten Leadership-Ratgebers des Abendlandes, den wir kennen, Homer, sind viel differenzierter, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Sie überraschen durch ihre überzeitliche Aktualität:

Welche Botschaften platziert Homer damit? Welche Rollen gesteht er den Frauen zu? Welches Frauenbild will er vermitteln? Wie sollen Frauen Männer behandeln – und umgekehrt? Schließlich: Welche Führungsstrategien empfiehlt er Frauen? Haben Homers Empfehlungen heute noch Gültigkeit, und wenn ja, inwiefern? Und: War Homer womöglich selbst eine Frau?
Auch in diesem Jahr möchten die Frauen im Ingenieurberuf zu einem historischen Vortrag zu „Leadership und das Thema Frauen“ einladen. Dieses Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: Wir möchten einen Mann als Role Model vorstellen – und wie er die Kompetenzen seiner weiblichen Verbündeten optimal für alle nutzen konnte. Sind Sie am 23.06. dabei, wenn der Historiker und Strategieforscher Dr. Justinus Pieper (Universität Siegen) uns in die Antike entführt und uns Homer, Odysseus und Frauen in Führungspositionen vorstellt. Wir laden alle Ingenieurinnen und Ingenieure recht herzlich ein, mit uns gemeinsam die spannende Geschichte kennen zu lernen und für einen Abend in eine andere Welt abzutauchen, die sich vielleicht gar nicht so sehr von unserer unterscheidet.

Näheres zu Dr. Justinus Pieper

Dr. phil. Justinus Pieper MA, Jahrgang 1974, abgeschlossenes Studium der Geschichte, Soziologie und Politologie in Göttingen, Berlin und Wien, Magister Artium an der Universität Göttingen, Promotion an der Universität Wien über Führungsstrategien in Xenophons Anabasis, begeistert für nachhaltige Managementstrategien auf ethischem Fundament – versehen mit dem Gütesiegel der Geschichte. Er ist für mittelständische Unternehmen (u.a. Gindele GmbH) ebenso tätig wie für internationale Konzerne (u.a. Audi AG, Siemens-Nokia, Mast-Jägermeister SE), Stiftungen (u.a. Konrad-Adenauer-Stiftung), Kammern (u.a. IHK Karlsruhe), Vereine und Verbände (u.a. VDI, VBI, VBKI). 2016 Lehrpreisträger der Beuth Hochschule für Technik Berlin, bis Juli 2019 Gastprofessor an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Initiator und Moderator der Reihe „We meet Business“, Gastdozent an der HWR Berlin (bis März 2020), Träger des FinAF-Preises (in Kooperation mit IfKom) für ethisch-nachhaltiges Führen 2020. Seit 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Prof. Ralph Dreher (TVD), Universität Siegen. Mehr zu Herrn Pieper unter https://www.erfolgsgeschichte.net/

 

Organisation: Rheingau-Bezirksverein e.V. AK Frauen im Ingenieurberuf | Ansprechperson: Lea König

Quelle: www.vdi.de

 

Categories: EventNewsSeminare