Vita

Vita
Dr. phil. Justinus Pieper, Jahrgang 1974, abgeschlossenes Studium der Geschichte, Soziologie, Politologie und Klass. Philologie in Göttingen, Berlin und Wien zum Magister Artium, Promotion über Führungsstrategien in Xenophons Anabasis, begeistert für nachhaltige Managementstrategien auf ethischem Fundament – versehen mit dem Gütesiegel der Geschichte. Er ist für mittelständische Unternehmen (u.a. Gindele GmbH) ebenso tätig wie für internationale Konzerne (u.a. Audi AG, Siemens-Nokia, Mast-Jägermeister SE), Stiftungen (u.a. Konrad-Adenauer-Stiftung) und Vereine (u.a. VDI, VBI, VBKI). 2016 Lehrpreisträger der Beuth Hochschule für Technik Berlin, seit 2017 Gastdozent an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

 

Mitgliedschaften
IPW, Beuth Hochschule Fachgruppe Didaktik, Württembergischer Verein zur Förderung der humanistischen Bildung.

 

Lehrpreis der Beuth-Hochschule 2016

 

Lehraufträge
Lehraufträge seit Wintersemester 2008 / 09 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht / Berlin, und seit Wintersemester 2009 / 10 an der Beuth Hochschule für Technik / Berlin, sowie seit 2012 an der ZHAW / Winterthur und Zürich, u.a.:

  • Innovation, Entrepreneurship, Unternehmenswachstum (Exzellenz-Auszeichnung)
  • Managementstrategien mit dem Gütesiegel der Geschichte
  • Geschichte der Ethik in Europa – Denkanstöße für heutige Unternehmen
  • Unternehmen, Betrieb, Arbeit aus sozialhistorischer Perspektive
  • History, Politics and Economics of Germany
  • Antike römische Geschichte und was Ingenieure daraus lernen können
  • Antike griechische Geschichte und was Ingenieure daraus lernen können
  • Machiavelli für Führungskräfte

 

„Der packende Vortrag von Justinus Pieper war ein Zugewinn an Freude und Wissen für unsere Führungskräfte.”

PETER STREIT, HEAD OF ON OPERATIONS AT NSN, SIEMENS-NOKIA